Es grünt so grün...

Zur Homepage

zuletzt aufgerufene Seite Zurück

Blüte

Weiter

Pflanzensuche Gästebuch Forum eMail Hilfetext

Der Chinesische Roseneibisch - Hibiscus rosa-sinensis

Foto
Die Aufnahme entstand am 9. Juni 2009.
Hibiscus

Kräuter, Stauden oder sommergrüne Gehölze mit großen Blüten
Standort: je nach Art als Freiland- oder Zimmerpflanze
Wuchshöhe: 1m bis 3m
Blütezeit: August-September 
Vermehrung: durch Aussaat, Stecklinge oder Veredelung

Hibiscus rosa-sinensis wird bei uns ausschließlich als Topfpflanze kultiviert. Sie gedeiht gut im warmen Zimmer und in warmen bis mäßig warmen Gewächshäusern. Im Winter werden nicht mehr als 12-14°C Wärme benötigt. Zum Verkauf angebotene Pflanzen sind mit Stauchemitteln behandelt, bleiben etwa 1 Jahr lang niedrig und buschig, wachsen dann aber später in die Höhe. Will man buschige, niedrige Pflanzen, muss man einige Male entspitzen. Ältere Pflanzen werden im Februar-März kräftig zurückgeschnitten. Während des Wachstums benötigen die Pflanzen viel Licht - aber keine Mittagssonne-, Wärme, Luft und eine wöchentliche Düngergabe.

Als Freilandpflanze in den Tropen ein 3-5 m hoher, locker verzweigter Strauch, der sehr häufig als Zierpflanze verwendet wird. Wechselständige, 6-10 cm lange, eiförmige bis elliptische, grob und stumpf oder scharfgezähnte, dünne, glänzendgrüne Blätter. Blüten erscheinen einzeln in den oberen Blattachseln junger Triebe, 10 bis 15 cm breit, bei der Wildart einfach und rosarot, bei Kultursorten auch rot, orange, gelb und weiß, einfach und gefüllt. An den weitgeöffneten, trichterförmigen Blüten fällt die weit herausragende Staubblattsäule auf.
Rund 300 Arten der Gattung, die zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae) gehören, sind überwiegend in tropischen und subtropischen Zonen verbreitet. Neben einigen tropischen Nutzpflanzen umfasst die Gattung auch eine in Mitteleuropa winterharte Strauchart (den Straucheibisch Hibiscus syriacus), zwei häufig kultivierte, strauchige Topfpflanzen sowie auch Einjahresblumen.

Valid HTML 4.01 Transitional

Letzte Bearbeitung: 28. Juli 2015